Home / Produkte / Festverglasungen

Dach - Festverglasungen

Licht in der Dachfläche und im Dachfirst.

Festverglasung im Dach

Typ T3

Festverglasung in der Dachfläche
Festverglasung im First

Typ T6

Festverglasung im Dachfirst
Klappfenster

Typ K

Festverglasung mit Klappflügel

Festverglasung in der Dachfläche

Dachflächenelement, Typ T3

Unsere Festverglasung in der Dachschräge ist ein hochwertiges Bauelement mit feststehenden Glasscheiben und einer Stufenverglasung. Durch seine modulare Struktur kann es sehr großflächig ausgeführt und nahezu flächenbündig in die
Dachfläche integriert werden. 

• Baugrößen in m: Breite: Variabel, Länge: Variabel
• annähernd flächenbündiger Einbau mit der Dachhaut möglich!
• Festverglasung nach Maß

Dach - Festverglasung

Hendungen

Hochfeld

Kleineibstadt

Kitzingen

Festverglasung im Dachfirst

Festverglasung am Dachfirst

Dachfirstelement, Typ T6

Unsere Dachverglasung im Dachfirst besteht aus beliebig vielen verglasten Elementen mit Stufenverglasung. Diese können jeder
Dachform individuell angepasst werden. Die Größen reichen bis hin zu einem kompletten Dach aus Glas („Ganzglasdach“). 

• Baugrößen in m: Breite: Variabel, Länge: Variabel
• annähernd flächenbündiger Einbau mit der Dachhaut möglich!

Höchheim

Münnerstadt

Nordheim

Klappfenster

Dachflächenelement, Typ K

Bei unserem Klappelement in der Dachfläche klappt sich der Flügel nach oben. Das Element wird nahezu flächenbündig in die Dachfläche integriert und ist mit einer Stufenisolierverglasung versehen. Es wird oft mit einer Festverglasung kombiniert, um neben der helleren Raumwirkung auch eine effektive Lüftungsmöglichkeit zu schaffen. 

• Öffnung: ~ 500 mm (max. Hub)
• Antrieb: Elektrisch oder manuell
• Baugrößen in m: Breite: 0,8 - 1,8, Länge: 0,8 - 1,4
• annähernd flächenbündiger Einbau mit der Dachhaut möglich!

Festverglasung mit Klappflügel

Pasing

Nordheim

Herrsching

Technische Details  

Konstruktion: Innen Holz, außen Aluminium
Bauart: Elementflügel aus thermisch getrennten Aluprofilen
Oberfläche: Außen, RAL-Farbe
Oberfläche: Innen, RAL-Farbe
Glas: Wärmeschutzisolierglas, innen Verbundsicherheitsglas
Glas: 3-fach Verglasung Ug-Wert 0,7 W /m²K nach EN 673
Eindeckrahmen: Aluminium, Kupfer oder Titanzink

Holz &
Aluminium

Unsere Fenster bestehen aus Holz und Aluminium  


Der Werkstoff Holz vermittelt ein behagliches Raumklima, er ist stark wärmeisolierend und zudem ökologisch. Deshalb bestehen unsere Fenster maßgeblich aus diesem Werkstoff, der nach außen hin durch Aluminium geschützt wird. Wir verwenden ausschließlich FSC- und PEFC-zertifiziertes Holz aus nachhaltigem Anbau. Die Behandlung mit umweltfreundlichen Lacken auf Wasserbasis garantiert eine lange

Lebensdauer und bietet gleichzeitig große Farbvielfalt. 

Pulverbeschichtete Aluminiumdeckschalen auf der Außenseite schützen das Holz zusätzlich vor Witterungseinflüssen. Unsere Fenster können aus vielen verschiedenen Holzarten hergestellt werden. Standardmäßig bestehen unsere Fenster aus heimischer Fichte. Fichtenholz lässt sich gut verarbeiten und stellt mit einer der niedrigsten Wärmeleitfähigkeiten aller Waldhölzer die optimalen Bedingungen für eine sehr gute Wärmedämmung des späteren Fensters. Entspricht die Holzstruktur und die Eigenfarbe der Fichte nicht der späteren gewünschten Optik, so können wir unsere Fenster auch aus anderen Hölzern fertigen.

Glas

Wichtige Eigenschaften von Dachfenstern wie Wärme-, Sonnen-, Schall- und Einbruchschutz hängen maßgeblich von der Wahl der richtigen Verglasung ab. 

• Dreifachverglasung mit warmer Kante: Ug = 0,7 W/m²K,  empfohlen für beheizte Dachräume

• Dreifachverglasung PLUS mit warmer Kante: Ug = 0,5tW/m²K, empfohlen für Passivhäuser


Soll für Ihr Dachfenster kein Beschattungssystem verbaut werden, so sollte ein Sonnenschutzglas eingesetzt werden. Eine neuere Entwicklung ist das sogenannte Klimaglas. Dieses vereinigt die Eigenschaften von Sonnenschutzgläsern und Klarglas und hat deshalb gegenüber herkömmlichem Sonnenschutzglas einen farbgetreueren Ausblick. Die besten Klarglaseigenschaften besitzt aber dennoch unser Wärmedämm- und Schallschutzglas, da es keine spezielle Sonnenschutzbeschichtung trägt.

Ein weiteres nützliches Konstruktionsdetail stellt unsere standardmäßige Stufenisolierverglasung dar. Bei dieser Verglasung ragt die oberste Scheibe über den Rahmen hinaus. Somit kann das Regenwasser zügig abfließen und es können sich keine Verschmutzungen am unteren

Scheibenende ablagern.

Flächenbündig

Harmonisch in das Dach integrierbar –
flächenbündiger Einbau

Aufgrund der Konstruktionsweise lassen sich die Dachelemente  absolut flächenbündig in die Dachfläche des Hauses integrieren. 

Dachneigung von 15 bis 45°, nahezu jede Einbautiefe/ Einbauhöhe realisierbar.

Beschattung

Warema Außenmarkise

• Flache und kompakte Bauweise

• Gute Tuchspannung durch vorgespannte Federmechanik

• Brillante Extras (optional): Sensorik, Ausführung mit Verlauf von „unten nach oben”


Hinsichtlich der Wirksamkeit ist die außenliegende Beschattung allen anderen Beschattungsarten vorzuziehen, da diese die Strahlung bereits vor dem Eintritt in die Verglasung abfangen kann. Je nach Einbaufall kann jedoch auch schon eine innenliegende Beschattung oder die

Verwendung von einem leichten Sonnenschutzglas ausreichend sein. Auch bei einer außenliegenden Beschattung ist eine flächenbündige Beschattung möglich, diese Möglichkeit richtet sich jedoch nach dem Fenstersystem sowie nach dem jeweiligen Dachaufbau.

Weiterhin sollte die Beschattung farblich und strukturell zur Dachfläche und zum Innenraum Ihres Hauses passen, um einen hochwertigen Gesamteindruck zu erzielen. Die außenund innenliegende Beschattung kann elektronisch oder manuell betrieben werden.